Checkliste Personalplanung

 

Ÿ       Existiert im Unternehmen eine Unternehmensplanung, die strategisch im Sinne eines Frühwarnsystems ausgerichtet ist?

Ÿ       Ist die Personalplanung integrierter Bestandteil dieser strategischen Unternehmensplanung?

Ÿ       Ist die Personalplanung mittel- bis langfristig ausgerichtet?

Ÿ       Ist die Personalplanung auf hierarchisch hoher Ebene angesiedelt, d.h. auf der Ebene der Geschäftsleitung, um eine strategische Orientierung zu erreichen?

Ÿ       Wir das Kernstück der Personalplanung, die Personalbedarfsplanung, durchgeführt?

 

Rechtliche Mindestanforderungen an den Arbeitgeber bei der Personalplanung:

Ÿ       Nach § 92 (2) BetrVG hat der Betriebsrat ein Vorschlagsrecht bei der  Einführung der Personalplanung.

Ÿ       Der Arbeitgeber ist verpflichtet, den Betriebsrat gemäß § 92 (1) BetrVG umfassend und rechtzeitig zu unterrichten. Darauf aufbauend kann er mit dem Betriebsrat die erforderlichen Maßnahmen beraten.

 

 

 

Quelle: Bertelsmann Stiftung 1999, S. 51