Tabelle 6: Entgeltreduzierung zur Vermeidung von Entlassungen

Instrument

Chancen

Risiken

BetrVG

 

 

Relative Lohnsenkung/ Abbau der Sozialleistungen

(z.B. durch Anrechnung auf die nächste Tariferhöhung)

 

 

·       Solidarmodell

·       prognostizierbare Wirkung

·       Aussetzung freiwilliger Lohn- und Gehaltserhöhungen vergleichsweise leicht durchsetzbar

 

 

·       häufig nur auf eingeschränkten Personenkreis anwendbar

·       nur bei Leistungen mit eingeschränktem Vorbehalt bzw. nach Betriebsvereinbarung

·       Abwanderungsgefahr von Leistungsträgern

·       verschärfte Konfliktlage

 

 

 

§87 BetrVG:

Mitbestimmung des BR bei Fragen der betrieblichen Lohngestaltung und bei der Fest-setzung leistungsbezogener Entgelte

 

(freiwillige Leistungen ausgenommen!)

 

Freiwillige Betriebsverein-barung bei Tariföffnungs-klausel

 

 

Umwidmung fester in erfolgs-abhängige Entgeltbestand-teile

 

 

·       Stärkung des unternehmerischen Denkens durch direkten Ergebnisbezug (Verbesserung des Betriebsklimas)

·       mehr (Eigen-) Verantwortung des einzelnen

·       Förderung des Teamgeistes

·       Produktivitätszuwachs

 

 

·       nur auf bestimmten Personenkreis anwendbar (Besserverdiener)

·       höherer Verwaltungsaufwand

 

Freizeitausgleich statt Mehrarbeits-vergütung

 

 

·       hohe Kosteneinsparung

·       Flexibilisierung (Pufferfunktion)

·       weniger Fehlzeiten

 

·       höherer Planungs- und Koordinationsaufwand (Einrichtung individueller Arbeitszeitkonten)

·       Abstimmungsaufwand zwischen Unternehmer- und Mitarbeiterinteressen

·       nur bei temporär notwendiger Mehrarbeit realisierbar

 

 

allgemeine Entgeltminderung

 

 

·       Solidarmodell (es trifft alle, bis hin zum Vorstand)

 

 

·       Akzeptanzproblem (v.a. in den oberen Etagen)

 

Ausgründung in eine Niedriglohn-gesellschaft

 

·         Begrenzung Fremdvergabe

·         mittelbare Personal-verantwortung bleibt beim Mutterunternehmen

·         Personaldurchlässigkeit zur Mutter

 

 

·       Absenkung Tarifniveau für Arbeitnehmer

·       Spaltung der Konzernbelegschaft

 

§106 BetrVG:
Wirtschafts-ausschuß

 

§§ 111-113 BetrVG:
BetriebsänderungInteressen-ausgleich

und Sozialplan