Publications
Research
Hall of Fame

 


Research Domain

Strategy and Structures; Outsourcing and Network Strategies; Management and Participation, Change Management


Current Research Projects

Name: Hans-Erich Müller (www.hemueller.de)
Forschungsgebiet: Relationship Management
Abstract: Enterprise Relationship Management geht über das inzwischen verbreitete Customer Relationship Management hinaus. Thema ist dabei vorrangig, wie auch die Beziehungen zu Lieferanten, Mitarbeitern, Investoren  mit neuen Technologien individuell operationalisiert werden können. Ziel des Projektes ist es "out of the box" einen Überblick über neue Trends auf diesem Gebiet zu gewinnen.
Publikationen: geplant.

Name: Hans-Erich Müller (www.hemueller.de)
Forschungsgebiet: Strategieperspektiven
Abstract: Das Ziel des Projektes besteht darin, das Potential gegensätzlicher Ansätze zur Strategie zu nutzen und ansatzweise zu einer Synthese zusammenzuführen. Kurze Fallstudien und weitere empirische Bezüge sollen die Anwendungsorientierung unterstützen.
Publikationen: Hans-Erich Müller: Unternehmensführung. Strategien – Konzepte – Praxisbeispiele. München:Oldenbourg 2010. XII, 287 S., gb. € 34,80; ISBN 978-3-486-59729-5

Name: Hans-Erich Müller (www.hemueller.de)
Forschungsgebiet: Zulieferbeziehungen in der Automobilindustrie
Abstract: Überwiegend erhalten deutsche Automobilhersteller nur mittlere bis schlechte Noten bei der Bewertung ihrer Zulieferbeziehungen. Demgegenüber gilt das Lieferantenmanagement von Toyota als vorbildlich für die europäische Automobilindustrie. Das Projekt soll einen Beitrag zur Analyse der externen und internen Zulieferbeziehungen leisten, der sowohl die „hard facts“ neuer Wertarchitekturen aufgreift, als auch die „soft facts“ der Prozeßorganisation sowie die Neuausrichtung interner Zulieferer.
Publikationen: Hans Erich Müller: Supplier integration: an international comparison of supplier and automaker experiences. In: International Journal of Automotive Technology and Management, 2009, 9.Jg., Nr. 1, S. 18-39  (Guest Editors: Andrew Graves and Gareth Stone, University of Baath, School of Management, UK and Joe Miemczyk, Audencia School of Management, Nantes, France.
Hans-Erich Müller: Autozulieferer: Partner auch in der Krise? Lieferantenmanagement bei Toyota, General Motors und Volkswagen;Edition 230 der Hans-Böckler Stiftung,Düsseldorf 2009, 64 Seiten.


Recent Selected Research Projects

Name: Hans-Erich Müller (www.hemueller.de)
Forschungsgebiet: Unternehmenserfolg und Managervergütung
Ein Projekt mit Yasmine Chahed / London School of Economics.
Abstrakt: In der aktuellen Diskussion über Unternehmenserfolg und Managervergütung wird übersehen, daß variable, erfolgsabhängige Vergütungsanteile statt nur zur guten, auch zur schlechten Unternehmensführung beitragen können. Vor dem Hintergrund, daß es exakte Maßgrößen für Unternehmenserfolg und dessen Ursachen nicht gibt, wird zunächst diskutiert, ob neben der Wertsteigerung auch Werte für den Erfolg relevant sind. Wertorientierte Steuerungssysteme können, anders als oft angenommen, auch nichtfinanzielle Faktoren wie Mitarbeiter, Kunden und andere operative Erfolgspotentiale der Unternehmensstrategie, berücksichtigen. Dieser Bezug ist vor allem wegen der Kritik an der erfolgsorientierten Managervergütung wünschenswert. Insbesondere Balanced Scorecard Modelle lassen dabei auf eine stärkere Orientierung an der weiteren wirtschaftlichen und sozialen Verantwortung der Unternehmen hoffen. Die Praxis zeigt jedoch, daß Implementierungsprobleme, Probleme der Bestimmung und Manipulierbarkeit interner Steuerungsgrößen die theoretische Überlegenheit wertorientierter Kennzahlen einebnen können, da die Prozesse für Außenstehende nur schwer nachvollziehbar sind.
Publikationen: Yasmine Chahed & Hans- Erich Müller, Unternehmenserfolg und Managervergütung. Ein internationaler Vergleich. München und Mehring 2006.

Name: Hans-Erich Müller (www.hemueller.de)
Forschungsgebiet:
Value Based Management (VBM)
Publikationen: A empirical study of big corporations in Germany for Hans-Böckler Foundation. Results published in May 2004: Yasmine Chahed, Malte Kaub, Hans-Erich Müller: Konzernsteuerung börsennotierter Aktiengesellschaften in Deutschland. Düsseldorf 2004, 114 S. (Download abstract)

Name: Hans-Erich Müller (www.hemueller.de)
Forschungsgebiet: Global Leadership Development / International Human Resource Management
Publikationen: Hans-Erich Müller: Wie Global Player den Kampf um Talente führen. In: Harvard Business Manager 2001, Heft 6, S. 16- 25; Hans-Erich Mueller: Developing Global Human Resource Strategies. Discussion paper for European International Business Academy 27th Annual Meeting, 13-15 December 2001 in Paris.
Abstract: A study of worldwide HR policies and practices of companies headquartered in Germany conducted by Professors Hans-Erich Mueller, FHW-Berlin School of Economics (http://www.fhw-berlin.de) and Tom Begley, College of Business Administration, 304 Hayden Hall, Northeastern University, Boston, MA
Die Professoren Thomas M. Begley und David P. Boyd von der Northeastern University, Boston (Massachusetts) haben Human-Resource-Manager aus 32 großen amerikanischen High-Tech-Unternehmen wie AT&T, Cisco, IBM, Intel und Microsoft zu ihrer internationalen Personalpolitik befragt. Dabei steht das Verhältnis von globaler und lokaler Personalpolitik sowie deren Realisierung im Mittelpunkt. Dazu gab es bereits eine reichhaltige Literatur, aber vergleichsweise wenig empirische Informationen. Erste Veröffentlichungen zu den Ergebnissen erschienen im Sommer 2000. Vgl. http://www.northeastern.edu .Vor diesem Hintergrund ist der Vergleich zu High-Tech-Großunternehmen mit Stammsitz in Deutschland von erheblichem Interesse. In Zusammenarbeit mit Thomas Begley habe ich, analog zu der amerikanischen Studie, von Mai bis Oktober 2000 Human Resource Executives aus 14 deutschen Unternehmenszentralen befragt.